1.    Berater

Es gibt nur etwa ein Dutzend nach internationalen Standards auf professionellem Niveau zertifizierte (MBCI, FBCI, CBCP, MBCP) deutschsprachige Spezialisten für Business Continuity Management (BCM), die als Unternehmensberater tätig sind. Von diesen haben wiederum nur Wenige tatsächliche praktische Erfahrung in der Linienverantwortung als BCM Officer oder -Mitarbeiter in einem Unternehmen.

Die Berater von REX Systems verfügen über eine international anerkannte Zertifizierung als BCM Professionals (MBCI) und über mehrjährige praktische Erfahrung sowohl als BCM Officer oder BCM Professional in Unternehmen, als auch in der Unternehmensberatung.

 

2.    Unabhängigkeit

Die meisten BCM-Berater im deutschsprachigen Raum sind einem Herstellerunternehmen von BCM-Software verpflichtet, entweder durch bilaterale Vereinbarungen oder weil ihr Unternehmen selbst Hersteller ist. Dies gilt auch für REX Systems hinsichtlich der Vorgehensweise "Mission Parachute" zur Einführung und zur Steuerung von Business Continuity, seit wir mit der schweizerischen Avanon AG einen Partner gefunden haben, der unsere Methodik in ihre Risikomanagement-Software Avanon Easy als Modul Avanon Easy BCM beigefügt hat.

REX Systems vertreibt jedoch keine BCM-Software im Umfeld des BCM Lifecycle und hat keine Kooperationsvereinbarungen mit Herstellern von BCM-Lifecycle-Software. Wir können daher bei BCM Lifecycle-Projekten und -Strukturen herstellerunabhängig hinsichtlich der Auswahl einer diese Vorgehensweise unterstützenden Software beraten.

 

3.    Methodischer Ansatz

Praktisch alle BCM-Berater beraten nach der ca. 20 Jahre alten Methodik des BCM Lifecycle. Diese Methode ist ineffizient, langwierig und kostenintensiv, und daher vor allem für mittelständische Unternehmen oft nicht realisierbar.

REX Systems hat einen alternativen Ansatz zur Einführung und zum Management von Business Continuity entwickelt (Mission Parachute), der deutlich schneller, kostengünstiger und wirksamer ist. Diese Methode erfüllt nach wie vor alle Anforderungen des ISO 22301, des britischen Standards BS25999 oder des deutschen Standards BS 100-4. REX Systems ist das einzige Unternehmen das diese alternative Methode anbietet. Bevor Sie viel Geld in den klassischen Ansatz investieren, hören Sie sich zuerst unseren Vorschlag an!

 

4.    Beratungsaufwand

Während die Einführung eines BCM Programms nach dem BCM Lifecycle ca. 1 bis 2 Jahre (oder länger) dauert und alleine die Kosten für die Beratung in der Regel einen sechstelligen Betrag erreicht, kann BCM mit Mission Parachute innerhalb von ca. 3 bis 6 Monaten eingeführt werden. Das Beratungshonorar wird hierbei nicht nach Aufwand berechnet, sondern ist fest vereinbart und liegt für Unternehmen mit bis zu 1.000 Mitarbeitern und einem Standort im unteren fünfstelligen Bereich.